Sie sind hier:  >  News-Detailansicht

Aktuelles

04.04.2018 LFV

An Kon­f­lik­ten sind nicht nur die an­de­ren schuld


Kon­f­lik­te in Form von St­reit, Miss­ver­ständ­nis­sen oder Ge­walt be­geg­nen uns lei­der im­mer wie­der. Läs­t­ig und zei­trau­bend sind die­se Pro­b­le­me auch in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr, denn nie­mand möch­te sich wäh­rend der Aus­übung des Eh­renamts st­rei­ten. Die­ses Be­dürf­nis nach Har­mo­nie und Zu­sam­men­halt war An­lass un­se­res Se­mi­nars „Kon­f­lik­te ver­mei­den, Lö­sun­gen fin­den“, das wir am 24.03.2018 am IBK He­y­roths­ber­ge zu­sam­men mit un­se­rer Trai­ne­rin Sa­bi­ne Wehr­hahn durch­ge­führt ha­ben.

 

Der Work­shop-In­put von Frau Wehr­hahn ziel­te ne­ben der Vor­stel­lung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­del­len und der An­lei­tung zu Kom­mu­ni­ka­ti­ons­übun­gen vor al­lem dar­auf ab, sich der ei­ge­nen Ein­stel­lung be­wuss­ter zu wer­den, um die­se an­sch­lie­ßend än­dern zu kön­nen. Denn wer ei­nen Kon­f­likt be­sei­ti­gen möch­te, soll­te sich im­mer zu­erst fra­gen, wel­chen An­teil man selbst da­ran hat. Sie ver­deut­lich­te uns da­zu die un­ter­schied­li­chen Na­tu­rel­le, riet zu Per­spek­tiv­wech­sel und ging das The­ma "Selbstz­wei­fel" an. Da­bei blieb ge­nü­gend Zeit, kon­k­re­te Kon­f­lik­te der Teil­neh­men­den zu be­sp­re­chen, so­dass je­de/r mit ei­ner zu­frie­den­s­tel­len­den Lö­sung nach Hau­se ge­hen konn­te. Fa­zit des Ta­ges war für al­le, dass Kon­f­lik­te bei je­dem selbst an­fan­gen und nicht ge­löst wer­den kön­nen, in­dem mit dem Fin­ger auf an­de­re ge­zeigt wird.

 

Be­son­ders ge­f­reut ha­ben wir uns über die Aus­sa­ge: „Das war das bes­te Se­mi­nar, das ich je­mals bei TTT ge­macht ha­be“. Wir freu­en uns dar­auf, die­ses Se­mi­nar im 2. Halb­jahr für die Orts­feu­er­weh­ren der Ge­mein­de Beet­zen­dorf-Dies­dorf an­bie­ten zu kön­nen.

 

Herz­li­chen Dank an Sa­bi­ne Wehr­hahn für den in­ter­es­san­ten In­put, auch wenn die Wahr­heit manch­mal weh tut.