Sie sind hier:  >  News-Detailansicht

Aktuelles

12.11.2018 LFV

Rück­blick TTT-Work­shop: "Prä­sen­ta­ti­on von Feu­er­wehr und Eh­ren­amt leicht ge­macht"


Je­der kennt das: Lam­pen­fie­ber bei Re­den vor grö­ße­rem Pu­b­li­kum, bei­spiels­wei­se zu Jah­res­haupt­ver­samm­lun­gen, Aus­bil­dungs­ein­hei­ten oder öf­f­ent­li­chen Ver­an­stal­tun­gen der ei­ge­nen Feu­er­wehr. Die rich­ti­gen Wor­te wol­len nicht im­mer so­fort ein­fal­len und die Kör­per­spra­che zeugt eher von Un­si­cher­heit als Selbst­be­wusst­sein. 

 

Kom­mu­ni­ka­ti­ons­trai­ne­rin Ul­ri­ke Tre­be­si­us-Bensch be­g­lei­te­te des­halb un­se­re Teil­neh­me­rIn­nen durch den Work­shop: „Prä­sen­ta­ti­on von Feu­er­wehr und Eh­ren­amt leicht ge­mach­t“ vom 2.-3. No­vem­ber am IBK in He­y­roths­ber­ge. Ne­ben der Ana­ly­se von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­si­tua­tio­nen wur­den ver­schie­de­ne Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wei­sen und -sti­le, Übun­gen zur Stim­me, Prä­senz und Wir­kung, selbst­be­wuss­te Kör­per­hal­tung so­wie Tipps zur Struk­tu­rie­rung von Re­de­bei­trä­gen ver­mit­telt. Die Grund­la­gen des Prä­sen­tie­rens für ver­schie­de­ne Ziel­grup­pen so­wie hil­f­rei­che For­mu­lie­run­gen für Re­de­bei­trä­ge an­hand der Me­tho­de Ar­gu­men­ta­ti­on im Fünf­satz ka­men hier­bei nicht zu kurz.

 

Der Lehr­gang war sehr in­ter­es­sant, er wird mir hel­fen, mei­ne Prä­sen­ta­tio­nen bei der Aus­bil­dung in der Feu­er­wehr bes­ser dar­zu­s­tel­len/vor­zu­tra­gen“, re­sü­mier­te ein Teil­neh­mer.

 

Wir dan­ken al­len Teil­neh­me­rIn­nen für die ak­ti­ve Be­tei­li­gung am Work­shop und hof­fen eu­re An­lie­gen und Er­war­tun­gen er­füllt zu ha­ben, um eu­re Feu­er­wehr und eu­er Eh­ren­amt er­folg­reich bei den un­ter­schied­li­chen An­läs­sen zu prä­sen­tie­ren und eu­er Pu­b­li­kum zu fes­seln.