Sie sind hier:  >  News-Detailansicht

Aktuelles

23.01.2019 LFV

Teil­neh­mer*in­nen des ers­ten Stu­di­en­gangs Präv­en­ti­ons­ma­na­ge­ment ge­sucht!

Neu­er Stu­di­en­gang der TU Chemnitz und dem Lan­de­s­präv­en­ti­ons­rat Sach­sen


Sie ar­bei­ten in ei­ner Or­ga­ni­sa­ti­on der so­zia­len Ar­beit, in Städ­ten und Ge­mein­den, in ei­nem Ver­band oder ei­ner Or­ga­ni­sa­ti­on der in­ter­kul­tu­rel­len Bil­dung? Ei­nem frei­en oder kirch­li­chen Trä­ger der Kin­der- und Ju­gend­ar­beit? In ei­nem so­zio­kul­tu­rel­len Zen­trum oder als Frei­be­ruf­ler*in und Ih­nen fehlt der Ba­che­l­or­ab­schluss für ei­nen be­ruf­li­chen Auf­s­tieg?

 

Nut­zen Sie Ih­re Chan­ce und stu­die­ren Sie zum April 2019 be­rufs­be­g­lei­tend an der TU Chemnitz. Das Ein­ma­li­ge ist: nach dem Säch­si­schen Hoch­schul­ge­setz ist es mög­lich, mit ent­sp­re­chen­der Be­ruf­s­er­fah­rung im The­men­feld oh­ne all­ge­mei­ne Hoch­schul­rei­fe zu stu­die­ren.

Be­züg­lich der Stu­di­en­ge­büh­ren be­ra­ten wir Sie gern, da es zahl­rei­che För­der­mög­lich­kei­ten gibt! Ru­fen Sie Frau Dr. Göt­ze bei der TU­Ced an, sie hilft ger­ne wei­ter.

In­halt­li­che und wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie in dem fol­gen­den Link. Tei­len Sie die­sen Bei­trag gern und ma­chen Sie Be­kann­te dar­auf auf­merk­sam.!

https://www.tu­ced.de/stu­di­en­ga­en­ge/ba-prae­ven­ti­ons­ma­na­ge­ment/

 

Die­ser Stu­di­en­gang ist at­trak­tiv weil:

 

·         - es in den Bun­des­län­dern Sach­sen, Sach­sen-An­halt und Thürin­gen ei­ne 75 % För­de­rung der Stu­di­en­ge­büh­ren gibt (über die Lan­des­ban­ken);

·         - die Ar­beit­ge­ber uU den Rest­be­trag als Wei­ter­bil­dungs­kos­ten über­neh­men;

·         - der Zu­gang zum Stu­di­um ein­zi­g­ar­tig ist, da kei­ne for­ma­le Hoch­schul­rei­fe not­wen­dig ist, nur ei­ne mehr­jäh­ri­ge Tä­tig­keit in die­sem Be­reich (Kin­der und Ju­gend­ar­beit, De­mo­k­ra­tie­ar­beit, po­li­ti­sche Bil­dung und ähn­li­ches);

·         - es ein Er­pro­bungs­stu­di­en­gang ist und von da­her vie­les of­fen ist, das heißt, es gibt vie­le Mög­lich­kei­ten den Stu­di­en­gang mit zu ge­stal­ten;

·         - die Ba­che­l­or­ar­beit wird ein Präv­en­ti­on­s­pro­jekt der ei­ge­nen Ar­beit zum In­halt ha­ben, das heißt, der Stu­di­en­gang ist sehr pra­xis­nah;

- ei­ne höhe­re Ein­grup­pie­rung nach TVÖD mög­lich ist.


Da­tei­en:
fly­er2.PNG805 K
fly­er1.PNG1.0 M