Sie sind hier:  >  Projekt T-T-T  >  Termine 2019

Seminartermine 2019

Er­fahrt hier al­les Wich­ti­ge zu un­se­ren ak­tu­el­len Se­mi­na­ren für das Jahr 2019.

Das neue TTT-Seminarangebot zum Download findet ihr hier:

 

 

Zum Downloaden bitte auf das Bild klicken!

 

Hin­wei­­se:

Wäh­­­rend der Ver­­­an­­­stal­­­tung wer­­­den Ge­trän­ke und Verpf­­­le­­­gung be­­­reit­­­ge­s­­­tellt. Die Se­­­mi­­­nar- und Verpf­­­le­­­gungs­­­­­kos­­­ten trägt das TTT-Pro­­­jekt des LFV ST e.V., Rei­­­se­­­kos­­­ten müs­­­sen über die Ge­­­mein­­­de ab­­­ge­­­rech­­­net wer­­­den. Die Un­­­ter­brin­­­gung er­­folgt bei 2-tä­g­i­­gen Ver­­an­­stal­­tun­­gen am IBK He­y­roths­ber­­­ge und ist für euch kos­­ten­­los.

 

An­­­mel­­­dun­­­gen kön­­­nen nur vom Wehr­­­lei­­­ter vor­­­­­ge­­­nom­­­men wer­­­den! Bit­­te teilt uns bei je­­der An­­mel­­dung die E-Mail-Ad­res­­sen der Teil­­neh­­men­­den mit, da­­mit wir die­­sen vor­­ab de­­tail­­lier­­te Se­­mi­n­ar­in­­fos oder Än­­de­run­­gen mit­­­tei­­len kön­­nen.

 

Bei Rück­fra­­­gen ste­hen wir euch ger­­­ne auch te­­le­­fo­­nisch un­­ter 039292 674095 zur Ver­­­­­fü­­­gung.


Kindeswohlgefährdung erkennen und handeln (2. Februar 2019)

Auf­grund der ho­hen Nach­fra­ge wird der Work­shop vom 08.12.2018 er­neut durch­ge­führt

Ziel der Ver­­an­­stal­­tung ist es, die An­zei­chen von Kin­­des­­wohl­­ge­­fähr­­dung zu er­ken­­nen und rech­t­zei­­tig Ma­ß­­nah­­men zu er­g­­rei­­fen, um Kin­­der und Ju­­gen­d­­li­che in der Feu­er­­wehr zu schüt­­zen.

 

In­­hal­t­­lich wer­­den fol­­gen­­de The­­men be­han­­delt:

 

  • Wo fängt Kin­­des­­wohl­­ge­­fähr­­dung an?
  • Ge­walt und se­­xu­a­­li­­sier­­te Ge­walt
  • ge­wal­t­tä­­ti­­ges Ver­­hal­­ten zwi­­schen Kin­­dern und Ju­­gen­d­­li­chen
  • „An­zei­­gen oder nicht?“ – Wie ge­he ich bei se­­xu­el­­lem Mis­s­brauch vor?
  • Kin­­des­­wohl­­ge­­fähr­­dung im Al­l­­tag er­ken­­nen und han­­deln
  • Wie könnt ihr Kin­­des­­wohl­­ge­­fähr­­dung in eu­e­­rer Kin­­der- oder Ju­­gen­d­­feu­er­­wehr vor­­beu­­gen?

 

Wann?        Sams­­tag, 02. Fe­bruar 2019, 10:00 bis 15:00 Uhr

 

Wo?            IBK He­y­roths­ber­­­ge | Bie­­­de­rit­zer Stra­­­ße 5 | 39175 He­y­roths­ber­­­ge

 

Wer?           Be­t­­reu­er_in­­­nen, Ju­­gen­d­wart_in­­­nen und Wehr­­lei­­ter_in­­­nen

 

 Re­­­fe­­­rent:   Volk­mar Suhr

 

An­­mel­­de­­frist: 21. Ja­nuar 2019


Konflikte vermeiden, Lösungen finden (9. Februar 2019)

Kon­f­lik­te in Form von St­reit, Miss­ver­ständ­nis­sen oder Ge­walt be­geg­nen uns lei­der im­mer wie­der. Läs­t­ig und zei­trau­bend sind die­se Pro­b­le­me auch in der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr, denn nie­mand möch­te sich im Eh­ren­amt st­rei­ten.

 

Der Work­shop-In­put zielt ne­ben der Vor­stel­lung von Kom­mu­ni­ka­ti­ons­mo­del­len und der prak­ti­schen An­lei­tung zu Kom­mu­ni­ka­ti­ons­übun­gen dar­auf ab, sich des ei­ge­nen An­teils und der Ein­stel­lung in Kon­f­likt­si­tua­tio­nen be­wusst zu wer­den. Da­durch soll ver­lo­ren­ge­gan­ge­ne, re­spekt­vol­le Kom­mu­ni­ka­ti­on wie­der-her­ge­s­tellt wer­den, um die Kon­f­lik­te zwi­schen den Be­tei­lig­ten zu­frie­den­s­tel­lend zu lö­sen. Wei­te­re In­hal­te sind u. a. die Vor­stel­lung un­ter­schied­li­cher Na­tu­rel­le und die Me­tho­de „Per­spek­tiv­wech­sel“. Die Teil­neh­mer kön­nen sich ganz in­di­vi­du­ell zu Lö­sungs­an­sät­zen be­ra­ten las­sen.

 

Wann?        Sams­­tag, 9. Fe­bruar 2019, 10:00 bis 16:00 Uhr

 

Wo?            N. N.

 

Wer?           An­ge­hö­ri­ge der Feu­er­wehr, Ver­bands­ge­mein­de Beet­zen­dorf/Dies­dorf

 

Re­­­fe­­­rent:   Sa­bi­ne Wehr­hahn, Coa­chin


Vereinsrecht I (23. März 2019)

Oft wer­den Vor­stands­mit­g­lie­der ge­wählt, oh­ne dass sie aus­rei­chend über ih­re Auf­ga­ben, Funk­tio­nen, Rech­te und Pf­lich­ten in­for­miert sind. Rechts­an­walt Hen­drik Pusch stellt feu­er­wehr-spe­zi­fi­sche und ve­r­eins­recht­li­che Grund­la­gen vor und be­ant­wor­tet Fra­gen rund um das The­ma "Haf­tung des Vor­stan­des", "Durch­füh­rung ei­ner Mit­g­lie­der­ver­samm­lung" oder "Sat­zung".

 

Ziel des Se­mi­nars „Ve­r­eins­rech­t“ ist es da­her, Ka­me­ra­den und Ka­me­ra­din­nen in Vor­stands­funk­tio­nen vor Über­for­de­rung, Über­las­tung und per­sön­li­cher Haf­tung zu schüt­zen.

 

Wann?        Sams­­tag, 23. März 2019, 10:00 bis 15:00 Uhr

 

Wo?            N. N. 

 

Wer?           An­ge­hö­ri­ge des KFV Mans­feld-Süd­harz e. V.

 

 Re­­­fe­­­rent:   N. N.


(Team-)Meetings effizient gestalten (3./4. Mai 2019)

Wir ver­brin­gen sehr oft Zeit in Be­sp­re­chun­gen, Mee­tings und Ar­beits­grup­pen – manch­mal viel zu lan­ge, und fra­gen uns am En­de, warum nach stun­den­lan­gen Sit­zun­gen zu we­nig oder nicht das ge­wünsch­te Ziel er­reicht wur­de. Ent­schei­dun­gen wer­den ver­tagt. Das Er­geb­nis ist fru­s­trie­rend.

 

Ziel des Se­mi­nars ist es, Mee­tings ziel­füh­r­end zu ge­stal­ten. Da­für sol­len Tipps und Hil­fe­stel­lun­gen an die Hand ge­ge­ben wer­den, um ge­naue Ablauf­plä­ne und Re­geln für ei­ne pro­duk­ti­ve Ar­beits­at­mo­sphä­re zu schaf­fen. Den Teil­neh­mern wer­den prak­ti­sche In­stru­men­te für gu­te Mee­tings, zur Ge­sprächs­füh­rung und zum Zeit­ma­na­ge­ment so­wie Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ba­sics für die Pra­xis ver­mit­telt, da­mit am En­de kei­ne Be­sp­re­chung mehr zu lang oder er­mü­dend ver­läuft.

 

Wann?            Frei­tag, 3. Mai 2019 | 18:00 bis 21:00 Uhr

                Sams­­tag, 4. Mai 2019 | 8:00 bis 16:00 Uhr

 

Wo?                 IBK He­y­roths­ber­­­ge | Bie­­­de­rit­zer Stra­­­ße 5 | 39175 He­y­roths­ber­­­ge

 

Wer?                An­ge­hö­ri­ge der Feu­er­wehr; mög­lichst ab Grup­pen­füh­rer auf­wärts

 

 Re­­­fe­­­ren­tin:   No­re­en Tau­send­f­reund | Coa­chin

 

An­­mel­­de­­frist: 31. März 2019


Vereinsrecht II (18. Mai 2019)

Ge­naue In­hal­te wer­den dem­nächst be­kannt ge­ge­ben.

 

Ziel des Se­mi­nars „Ve­r­eins­rech­t“ ist es da­her, Ka­me­ra­den und Ka­me­ra­din­nen in Vor­stands­funk­tio­nen vor Über­for­de­rung, Über­las­tung und per­sön­li­cher Haf­tung zu schüt­zen.

 

Wann?        Sams­­tag, 18. Mai 2019, 10:00 bis 15:00 Uhr

 

Wo?            N. N. 

 

Wer?           An­ge­hö­ri­ge des KFV Mans­feld-Süd­harz e. V.

 

 Re­­­fe­­­rent:   N. N.


Veränderungsprozesse aktiv gestalten (27./28. September 2019)

„Das ha­ben wir schon im­mer so ge­macht! Das bleibt so!“ – Ve­r­än­de­run­gen her­bei­zu­füh­ren, ist mit­un­ter nicht so ein­fach. Sie wer­den gern aus­ge­b­remst, weil sie „kom­p­li­zier­t“ er­schei­nen, ge­hö­ren aber zu den stän­di­gen Her­aus­for­de­run­gen des Le­bens und in der Feu­er­wehr da­zu.

 

Wie es ge­lingt, er­folg­reich Ve­r­än­de­run­gen zu be­wir­ken oh­ne die Ka­me­ra­dIn­nen vor den Kopf zu sto­ßen und die tra­di­tio­nel­len Wer­te der Feu­er­wehr trotz­dem zu le­ben, ver­mit­telt die­ses Se­mi­nar. Da­zu steigt die Re­fe­ren­tin u. a. in die Grund­la­gen des Ve­r­än­de­rungs­ma­na­ge­ments ein (Was be­deu­ten Ve­r­än­de­run­gen für mich und mei­ne Wehr? Was braucht es, um Ve­r­än­de­run­gen er­folg­reich her­bei­zu­füh­ren?) und gibt Pra­xis­bei­spie­le und Hand­lungs­emp­feh­lun­gen im Um­gang mit Wi­der­stän­den.

 

Wann?             Frei­tag, 27. Sep­tem­ber 2019 | 18:00 bis 21:00 Uhr

                 Sams­­tag, 28. Sep­tem­ber 2019 | 8:00 bis 16:00 Uhr

 

Wo?                 IBK He­y­roths­ber­­­ge | Bie­­­de­rit­zer Stra­­­ße 5 | 39175 He­y­roths­ber­­­ge

 

Wer?                An­ge­hö­ri­ge der Feu­er­wehr

 

 Re­­­fe­­­ren­tin:    No­re­en Tau­send­f­reund | Coa­chin

 

An­­mel­­de­­frist: 25. Au­gust 2019

 


Schwierige Gespräche führen (8./9. November 2019)

Kon­f­lik­te, be­las­ten­de Si­tua­tio­nen, em­pa­thisch sein oder sei­ne Hal­tung klar kom­mu­ni­zie­ren – in Teams gilt es im­mer wie­der schwie­ri­ge Ge­spräche zu füh­ren. Schwie­ri­ge Si­tua­tio­nen sind da­bei an­spruchs­voll. Mal gilt es ein­fühl­sam zu sein, mal möch­te man den ei­ge­nen Stand­punkt klar­ma­chen und mal Kon­f­lik­te kon­struk­tiv lö­sen.

 

Ziel des Work­shops ist es, mit­hil­fe vie­ler prak­ti­scher Übun­gen ei­ge­ne Ge­sprächs­st­ra­te­gi­en zu ent­wi­ckeln so­wie frem­de und ei­ge­ne Re­ak­ti­ons­mus­ter zu er­ken­nen, um fle­xi­bel han­deln zu kön­nen.

 

Wann?             Frei­tag, 8. No­vem­ber 2019 | 18:00 bis 21:00 Uhr

                         Sams­­tag, 9. No­vem­ber 2019 | 8:00 bis 16:00 Uhr

 

Wo?                 IBK He­y­roths­ber­­­ge | Bie­­­de­rit­zer Stra­­­ße 5 | 39175 He­y­roths­ber­­­ge

 

Wer?                An­ge­hö­ri­ge der Feu­er­wehr

 

 Re­­­fe­­­rent:        N. N.

 

An­­mel­­de­­frist: 13. Ok­tober 2019