Olm. Hubert Rauch

Web-Redakteur

AG Feuerwehrhistorik MD & FAG-LSA

 

hubertrauch(at)gmx.de 

 

FFW Angehöriger seit 1979

Mitglied der FFW MD-Olvenstedt

FAG Feuerwehrhistorik LSA

 

Am 03.07.1993 fanden sich die FeuerwehrhistorikerInnen unseres Landes zusammen, um in Stendal die FAG Feuerwehrhistorik des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt e. V. zu gründen.

 

In der zweiten Tagung im Oktober 1993 stand die Organisation der Arbeit im Mittelpunkt der Tagung. Diskutiert wurde die Bildung nachfolgender Fachgruppen (FG):

  1. Fachgruppe Landesfeuerwehrmuseum
  2. Fachgruppe Technik und Ausrüstung
  3. Fachgruppe Feuerwehren und Verbände
  4. Fachgruppe Modelle/Modellbau
  5. Fachgruppe Geschichte der Jugendfeuerwehr

 

Die Interessengebiete der anwesenden FeuerwehrhistorikerInnen lagen jedoch nur im Bereich der drei Erstgenannten. Entsprechend wurden die Fachgruppen „Technik“ und „Verbände“ gebildet. Die FG Technik beschäftigt sich mit der Technik und Ausrüstung der Feuerwehren und hat natürlich einen engen Bezug zum Landesfeuerwehrmuseum sowie zum Feuerwehrmuseum Wernigerode (aus beiden Museen arbeiten KameradInnen in dieser FG mit). Eine gesonderte Fachgruppe Landesfeuerwehrmuseum wurde nicht gebildet, da das Landesfeuerwehrmuseum ohnehin ein eingetragener Verein ist und der Schwerpunkt der Arbeit im Bereich Technik und Ausrüstung der Feuerwehr angesiedelt ist.

 

Das Betätigungsfeld der FG Verbände liegt im Bereich der Organisation des Brandschutzes und des Verbandslebens in den Feuerwehren. Die Bildung von Fachgruppen „Modelle/Modellbau“ und „Geschichte der Jugendfeuerwehr“ kann bei entsprechenden Bedarf erfolgen, bisher fanden sich jedoch keine InteressentInnen für diese Spezialgebiete.

 

Die genannten Fachgruppen wurden insbesondere in Vorbereitung der Erarbeitung des Buches "Feuerwehrverbandsarbeit in Sachsen-Anhalt" gebildet. Gegenwärtig erfolgt keine Unterteilung in unserer Arbeit.

 

Im Rahmen unserer FAG-Tagungen sind wir bei Feuerwehren oder anderen Einrichtungen (Museen, FTZ) zu Gast. Auftakt unserer Tagungen bilden Ausführungen unserer Gastgeber zur Geschichte der Feuerwehr und des Ortes. Im Anschluss folgen Vorträge über die Fachgruppenarbeit, Diskussionen und der Austausch von Informationen. Zwischen diesen Tagungen finden Arbeitsbesprechungen der ArbeitsgruppenleiterInnen zu organisatorischen und spezifischen Themen statt.



Landesweite Fachtagungen

Landesweite TeilnehmerInnen aus Sachsen-Anhalt rekrutieren sich aus diversen BS-Bereichen. Ebenso aber auch inzwischen aus angrenzenden Bundesländern wie Berlin, Sachsen und Thüringen.

 

Sie sind für unsere gemeinsame Historienbearbeitung eine große Bereicherung, da in der Vergangenheit die Grenzverläufe und Zuordnungen zwischen den damaligen Ländern und Provinzen noch etwas anders verliefen …

 

Darum auch herzlich Willkommen bei uns in der FAG, liebe MitstreiterInnen!

 

Die landesweiten Fachtagungen sind immer interessant und lehrreich, jede/r TeilnehmerIn kann somit Wissenswertes für den heimatlichen Historienbereich mitnehmen!

Landestagungen seit Gründung 1993 auszugsweise

Oktober 2009

neue BF-Wache Nord in Magdeburg

2010

April – FFW Wallhausen bei Sangerhausen – MSH

September – FFW Querfurt

2011

März – FFW Jerichow – JL

Juni – FFW Aschersleben

Oktober – FFW Magdeburg-Olvenstedt

 

 

2012

März – bei FFW Dessau-Roßlau

 

 

 

2013

Mai – bei FFW Droyßig bei Zeitz/Besuch des Feuerwehrmuseums Fa. Hoevel

September – Tagung im Landesfeuerwehrmuseum in Stendal

März 2014

März – bei FFW Gent­hin 

Treffen der Landesarbeitsgruppe Feuerwehrhistorik ( FAG ) von Sachsen-Anhalt in Dessau bei der Berufsfeuerwehr am 22. November 2014. Zu Gast waren wir bei dem Stadtfeuerwehrverband Dessau-Roßlau.