Sie sind hier:  >  Projekt T-T-T  >  Wiki  >  Toleranz


To­le­ranz be­zeich­net die Be­reit­schaft, Mei­nun­gen, Ver­hal­tens­wei­sen oder

Über­zeu­gun­gen an­de­rer Men­schen zu ak­zep­tie­ren und zu re­spek­tie­ren, auch wenn

sie von den ei­ge­nen ab­wei­chen. Es um­fasst die Fähig­keit, Viel­falt an­zu­er­ken­nen

und ein fried­li­ches Zu­sam­men­le­ben trotz un­ter­schied­li­cher An­sich­ten zu

er­mög­li­chen.

 

In der Ar­beit der Feu­er­weh­ren ist To­le­ranz von ent­schei­den­der Be­deu­tung, da

Feu­er­wehr­an­ge­hö­ri­ge oft in viel­fäl­ti­gen Teams zu­sam­men­ar­bei­ten. To­le­ranz

inn­er­halb der Feu­er­wehr­ge­mein­schaft be­deu­tet, die Viel­falt der Team­mit­g­lie­der zu

ak­zep­tie­ren, un­ab­hän­gig von Un­ter­schie­den in Her­kunft, Mei­nun­gen, Fähig­kei­ten

oder Hin­ter­grund. Dies för­dert ei­ne po­si­ti­ve Team­dy­na­mik und stärkt die Ef­fi­zi­enz

bei der Be­wäl­ti­gung von Ein­sät­zen und Her­aus­for­de­run­gen. To­le­ranz in der

Feu­er­wehr schafft ei­ne in­te­g­ra­ti­ve Um­ge­bung, in der je­der Re­spekt er­fährt und

sich auf sei­ne Auf­ga­ben kon­zen­trie­ren kann, um die ge­mein­sa­me Mis­si­on der

Brand­be­kämp­fung und Hil­fe­leis­tung zu er­fül­len.